1991 feierte das Schauspiel Leipzig das 225jährige Bestehen des ersten bürgerlichen Stadttheaters in Deutschland: 1766 war das "Comödien-Haus" auf der Rannischen Bastei (später "Altes Theater" genannt) eröffnet worden. Die reiche Theatertradition der Stadt zeigt sich auch darin, dass Leipzig kurz nach der letzten Jahrhundertwende sieben Theater zählte. Sie alle wurden im Krieg zerstört. Das Schauspiel begann seinen Spielbetrieb 1945 im notdürftig wiederhergestellten Centraltheater, das Mitte der 50er Jahre umgebaut wurde und seither die Heimstatt des Schauspiel Leipzig ist. Die ehemaligen Kammerspiele, 1984 als "Neue Szene" rekonstruiert und wiedereröffnet, gehören als kleine Spielstätte ebenso dazu wie das "Horch und Guck" und das "Theater hinterm Eisernen".
Schauspiel Leipzig - Theater hinterm Eisernen
Bosestraße 1
4109 Leipzig
http://www.schauspiel-leipzig.de
Öffnungszeiten: Tageskasse Schauspielhaus: Mo. bis Fr. von 10 bis 19, Sa. von 10 bis 13 Uhr

Anfahrt Schauspiel Leipzig - Theater hinterm Eisernen

Kommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar eintragen

Event hinzufügen

Fotos der Location