Der dreimalige brasilianische Weltmeister Nelson Piquet sagte einst: "Formel 1 in Monte Carlo ist, als würde man mit einem Hubschrauber durchs Wohnzimmer fliegen." Was er allerdings nicht wissen konnte ist, dass eben dieses Zitat nun für alle Zeit ein geflügeltes Wort bezüglich des Monaco GP ist. Denn er hatte recht, er konnte es einfach nicht besser beschreiben: Man steigt in das Auto, nicht ganz einen Meter hoch, sitzt praktisch auf dem Boden und muss nun durch diesen 3,340 km langen Kanal aus Leitplanken fahren. Dies möglichst schnell und knapp. Der nächste Fehler könnte auch der letzte sein. Nicht zu unrecht gehört Monte Carlo zusammen mit Spa und Suzuka zu den letzten wahren Fahrerstrecken. Mit insgesamt sechs Siegen im Fürstentum ist der 1994 verstorbene Brasilianer Ayrton Senna der "König" von Monaco. Aber auch Michael Schumacher hat mit seinen fünf Siegen seine Ausnahmestellung eindrucksvoll unterstrichen. Daten: Länge: 3,340 km Renndistanz: 78 Runden (= 260,520 km) Rundenrekord: 1:14,439 min (M. Schumacher 2004) 2006: Pole und Sieg: Fernando Alonso
Circuit de Monaco

98000 Monte Carlo
http://www.monaco.mc

Anfahrt Circuit de Monaco

Kommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar eintragen

Event hinzufügen