SOKO (Friedhof) ist ein Berliner Musikprojekt des Musikers David A.
Line, der in der Gruppe Untot spielt. Auffallend ist hierbei die
Verwendung von Filmzitaten und die spaßige Aufbereitung gängiger
Klischees der Gothic-Szene.

So verhöhnt David gerne seine eigene Band
Untot, auf der Homepage der Soko Friedhof. David A. Line war einige
Zeit mit seinem Freund Demian im Berliner Gothic-Club Geschlossene
Anstalt als DJ tätig. Die  Sampler langweilten die beiden schnell,
also riefen sie im Jahre 1997 SOKO Friedhof ins Leben, um ihre eigenen
Clubmusik zu kreieren. Es folgte mit Grabschönheit, eine erste
Version, die zumindest in der entsprechenden Szene ein Erfolg wurde.

Ähnliche Künstler