Pink Floyd ist eine für die Rockmusik bedeutende britische Rockband. Sie wurde 1965 gegründet.
Sie trug zur Weiterentwicklung der Rockmusik bei, auch finanziell war sie sehr erfolgreich.

Ihre Geschichte führt bis hin zur Schulzeit von Syd Barrett, Roger Waters und David Gilmour in Cambridge. Barrett und Waters besuchten das Hills Road Sixth Form College, Gilmour die Perse School in der gleichen Straße.
In den Mittagspausen trafen sich Barrett und Gilmour oft zum Gitarrespielen, gaben auch vereinzelt Straßenkonzerte.
1963 gründete Gilmour die Band Joker's Wild und zog ab 1966 mit einer anderen Band recht erfolglos durch Spanien und Frankreich.
Waters und Barret  gingen später unabhängig von einander nach London.
1966 gründeten sie die Band The Pink Floyd Sound, später dann Pink Floyd.
Gründungsmitglieder waren Syd Barrett (Gesang, Gitarre, bis 1968), Bob Klose (Gitarre, bis 1966), Roger Waters (Gesang, E-Bass, bis 1985), Nick Mason (Schlagzeug), Richard Wright (Gesang, Keyboard, bis 1981).

Ähnliche Künstler