Azad ist ein Deutscher Rapper aus kurdischer Abstammung. Azad bedeutet
auf Deutsch übersetzt soviel wie Frei. Der Künster lebt zurzeit in
Frankfurt am Main. Der Rapper kam als Kurdisches Flüchtlingskind nach
Deutschland, wo er 1984 das erstemal Bekannschaft mit dem Hip Hop
machte.

Vorrangig durch Breakdance, später übte er sich auch im
Graffitibereich, beim Rappen sowie beim Beatboxing. Mit einigen
anderen Underground-Rappern gründete er 1988 die Gruppe Cold-N-Locco,
die 1990 in Asiatic Warriors unbenannt wurde. Durch den ungewohnten
Mix harter Klänge aus dem Englischen, Deutschen und Kurdischen bleibt
die Gruppe zunächst nur Lokal bekannt. Im Lauf der Zeit kommt es
jedoch zu internen Streitigkeiten zwischen den Rappern und so kam es,
dass sich die Gruppe auflöste. Azad wurde später wieder bekannt durch
eigene Features und Mixtapes, unteraderem mit seiner Gruppe
Transformers.

Ähnliche Künstler